colliesvomweitenblick
  Bahra
 
Bahra unsere Stammhündin.

    
 


Unsere Bahra vom Hof Marcardsmoor, geboren am 07.12.2007, kam am 08.02. 2008 in unsere Familie. 

Als wir sie das erste mal sahen, war es gleich um uns geschehen.
sie war die dickste aus dem Wurf und ist gleich zu uns gelaufen, als sie uns sah.

Bahra hat sich für uns als der beste Hund erwiesen, den wir je kennen gelernt haben. Sie ist superschlau, lernbegierig, sensibel, möchte immer alles recht machen, hilft sogar im Haushalt, ist beim Agility, beim Longieren und auf dem Hunderplatz ein Ass, geht mit und ohne Leine (Leinendruck kennt sie nicht),  sie ist super sozial mit anderen Hunden und Menschen -einfach nur schön.

Alles in allem für uns ein Traumhund ihrer Rasse.

Mein Kindheitstraum war es immer Hunde zu züchten.

Diesen Wunsch habe ich mir mit Bahra erfüllt.

Aber bevor es soweit war, musste ich mir erst mal klar darüber werden, was ich eigentlich möchte, also:

1.  
Bahras Nachkommen sollen gesund sein, daher ab zum Tierarzt und alle Untersuchungen machen lassen:

Bahra ist Hd-, Ed- , Cea, Kat-frei, Mdr1+/-, DM, alles ok, erste Hürde genommen.
Bei einer Verpaarung achte ich sehr genau auf die Genetischen Werte des Deckrüden.
Ich habe mir auf die Fahnen geschrieben das ich so gesund wie möglich züchte.
Sehr achte ich auch auf das Wesen des Rüden.
Dieses sollte offen, freundlich und unerschrocken sein. gerade für einen Collie der hochsensibel ist finde ich das ganz wichtig.

2.
Nun zum Rüden. Auch dieser sollte perfekt sein, natürlich aus der amerikanische Linie und möglichst groß. Meine Wahl für den A-Wurf fiel auf Woody vom Seerosenteich, der mittlerweile 100 gesunde Welpen gezeugt hat und schon Großvater ist. Ein richtig schöner, lieber, unerschrockener Rüde und immer lustig.

Im Dezember 2009 kurz nach ihrem zweiten Geburtstag habe ich Bahra erstmals decken lassen. Bahra und Woody fanden sich sofort toll und haben zusammen 7 Welpen gezeugt. Die Welpen sind nun schon 5 Jahre alt und alle sind sehr schön, typvoll und unerschrocken geworden.
Am 10.06. 2011 kam Bahras B-Wurf auf die Welt. Der Vater war wieder Woody vom Seerosenteich, da ich vom ersten Wurf sehr angetan war.
Aus diesem Wurf habe ich meine kleine Bjelle behalten.
Bjelle ist ein wahrer Sonnenschein, immer hat sie gute Laune.
Ich habe noch nicht einen Tag bereut die kleine behalten zu haben.

Am 15.10.2013 kam unser C- Wurf auf die Welt
Der Vater ist dieses mal  Murphys Ranch Vision of Dream genannt Speedy.
Daraus entstanden sehr schöne Welpen in Sable zum Teil weiß fakturiert .

Bahra ist eine wundervolle Mutter und sie und ich waren ein tolles Team bei der Aufzucht ihrer Kleinen.

Für mich ist es sehr wichtig, dass die Kleinen alles mit auf den Weg bekommen, um ein erfülltes Hundeleben zu führen. Das fängt für mich schon an mit der Ernährung und Pflege von Bahra während der Trächtigkeit. Die Welpen wachsen inmitten unserer Familie auf, ich bin den ganzen Tag mit ihnen zusammen und beobachte alle sehr genau.


Am Tag geht es nach draussen, wann immer es das Wetter hergibt.
Wir haben ein 2000qm großes Grundstück auf dem Land.
Ab der achten Woche wenn die kleinen ihren Impfschutz haben geht es nach draußen auf Entdeckertour wozu natürlich auch das Autofahren gehört.

Die Welpen sind bei der Abgabe selbstverständlich gechipt, geimpft, mehrfach entwurmt, tierärztlich untersucht und erhalten einen blauen EU-Pass und Papiere vom DRC.

Jeder der Welpenbesitzer bzw. Halter des A und B-Wurfes und C- Wurfs behauptet, sein Hund sei der schönste und ich habe zu allen noch Kontakt.
 






 
  Heute waren schon 3 Besucher (35 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=